Repressionen

 

Veröffentlicht unter Nachrichten und Politik | Kommentar hinterlassen

Tag der deutschen Einheit – 1 Tag nach dem Sieg der Einheitskoalition in Görlitz

liebe Mitglieder und Förderer der Alternative für Deutschland,

im Jahre 1953 stand die DDR erstmals kurz vor dem Ende:
Zunehmende Mangelwirtschaft, diktatorische Gängelung und eine immer stärker zu Tage tretende totalitäre Beschneidung der Freiheit führten am 17. Juni zu einem Volksaufstand in vielen mitteldeutschen Städten.
Nur mit massivem Einsatz sowjetischer Panzer gelang es dem sozialistischem Regime, diesen Arbeiter- und Bürgeraufstand niederzuschlagen.

Der 17. Juni ist deshalb bis zur Wiedervereinigung als „Tag der deutschen Einheit“ der deutsche Nationalfeiertag gewesen und zudem seit 1963 „Nationaler Gedenktag des deutschen Volkes“. In Thüringen wird der 17. Juni zudem seit 2016 als „Gedenktag für die Opfer des SED-Unrechts“ begangen.

Im 30. Jahr des Mauerfalls und 66 Jahre nach diesem Volksaufstand können wir zu Recht stolz auf unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung sein.
Denn diese gewährleistet Einigkeit und Recht und Freiheit und ermöglicht es, dass wir uns selbstbewusst und ohne Angst vor Panzern von Besatzungsmächten für ein besseres Deutschland einsetzen können!

In diesem Jahr werden die Sachsen, Brandenburger und Thüringer ihre jeweiligen Landtage neu wählen, wobei sich uns diesmal die Chance bietet, stärkste politische Kraft zu werden.
Dort werden wir unseren Weg als einzige ernstzunehmende politische Alternative weitergehen und unbeirrt nicht nur für den Erhalt der Meinungsfreiheit, sondern für alle Freiheitsrechte eintreten!

Als Alternative für Deutschland wissen wir, wohin zwischen 1933 und 1989 die beiden sozialistischen Diktaturen auf deutschem Boden geführt haben.
Freiheit wurde mit Füßen getreten, und durchbürokratisierte Ideologien versuchten, mit allen Mitteln eine brutale Gleichschaltung durchzusetzen.

Lassen Sie uns daher gemeinsam am 17. Juni 2019 unsere Stimme für „Freiheit statt Sozialismus“ erheben, eine Forderung, die leider nichts von ihrer Aktualität eingebüßt hat.
Denn schon wieder schwelgen rot-grüne Politiker in sozialistischen Enteignungsphantasien und träumen davon, kritische Bürger im Namen ihrer irrationalen „Klima-Religion“ mit allen Mitteln zu disziplinieren.

Vor diesen rot-grünen Ideologen kann nur eine starke AfD unser Recht und unsere Freiheit beschützen.
Lassen Sie uns deshalb gemeinsam dafür sorgen, dass unsere Partei in Brandenburg, Sachsen und Thüringen in diesem Jahr zur stärksten politischen Kraft gewählt wird!

Ihre Bundessprecher der Alternative für Deutschland
Jörg Meuthen und Alexander Gauland

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Mein Lacher am Sonntag (aus der WeltamSonntag)

Die Grünen sind der verlängerte Arm von Greta und ihr furchtbarer Klimaschutzfaschismus treibt unser Land unweigerlich in den Untergang. Stichwort: Volk ohne Kühlraum

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

3tes Tor in der Verlängerung

Weil ja oben noch der Kopf von Mission: Daytrader ist, wollte ich nur mal schreiben, dass der Großteil dazu in meinen YouTube Kanal aus gegliedert ist und es deshalb hier dazu kaum was gibt. Ich befinde mich in der dreimonatigen Verlängerung meiner einjährigen Ausbildung und hatte heute mit einem extrem zähen Markt zu kämpfen, habe mich aber davon nicht anstecken lassen und auch die Gier war voll unter Kontrolle(Nehme ich eben nur 70$), oft habe ich jetzt wieder dieses „es fillt mich nicht an meinem Limit Problem“, gerade Schade, wenn man genau am Wendepunkt steht, wie gestern, muss ich mir dazu nochmal Gedanken machen. Ansonsten geht es weiter am Montag:

zeitarchcse welt

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Schau dir „Lena Meyer-Landrut & Carolin Kebekus – Britney mix (Live)“ auf YouTube an

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Kickl – im Interview , glaube es ist mal wieder eine Junge Freiheit fällig

Liebe Leser,

die SPD war einmal „die Partei der selbstbewußten, aufstiegsorientierten Arbeiter, die dafür schufteten, daß es ihnen und ihren Kindern einmal besser gehen sollte“, so Kurt Zach im Aufmacher für die aktuelle JF nach dem Rücktritt von Parteichefin Andrea Nahles. Heute sei die Partei nur noch ein Lobbyverein der ideologischen Sektierer und des „Lumpenproletariats“.

Im Streiflicht beschäftige ich mich mit dem Phänomen des Höhenfluges der Grünen und der Klimadebatte. Tatsächlich erinnert die Klima-Hysterie an das „Willkommens“-Sommermärchen 2015, als sogar die Bild-Zeitung meinte, sich mit dem Antifa-Slogan „Refugees welcome“ als Aufkleber profilieren zu müssen und Politiker aller Parteien (außer der AfD) sich überboten, an der Spitze die Kanzlerin, weltoffener als die Grünen zu sein. Doch damals folgte rasch Katerstimmung. Das ist auch in diesem Fall meine Prognose.

Vertiefend gehen wir noch einmal der Affäre um den „Ibiza-Skandal“ und den Sturz der österreichischen Regierung nach: Im Interview rechnet der geschaßte FPÖ-Innenminister Herbert Kickl insbesondere mit Rolle der ÖVP ab und erklärt, warum das Mißtrauensvotum gegen Kanzler Kurz ein Akt der parlamentarischen Notwehr war.

Ich wünsche Ihnen eine erkenntnisreiche Lektüre
Ihr

Dieter Stein, Chefredakteur

DERWEILEN im ehemaligen Bonn:

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Deutsche Bahn: Bund verlangt neues Personal und neue Konzepte

Link | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen