Frozen 2: Disney kündigt zweiten Teil zu „Die Eiskönigin“ an

Also ganz so pessimistisch sehe ich das nicht, eher vom Aspekt her, das es unheimlich schwer sein wird, so ein Creatives Niveau, wie Teil 1, erneut erreichen zu können.

Spinatmädchen | Der Disney Blog

Frozen 2: Disney kündigt Sequel zu "Die Eiskönigin" an

Disney hat offiziell bei der Aktionärsversammlung von The Walt Disney Company verkündet, dass es einen zweiten Teil zum Animationsfilm „Die Eiskönigin“ geben wird. Die Regisseure Chris Buck und Jennifer Lee werden ebenfalls bei Der Fortsetzung „Frozen 2“ dabei sein wie Josh Gad als Stimme des Schneemanns Olaf. Ob weitere Sprecher wie beispielsweise Idina Menzel als Elsa und Kristen Bell als Anna aus dem ersten Teil dabei sind, wurde nicht bekannt gegeben. Auch über einen Kinostart ist noch nichts bekannt, wobei man hier vermuten kann, dass Disney aufgrund des weiterhin anhaltenden Hypes um das Frozen-Franchise nicht lange warten möchte.

Was vielleicht zu Jubelstürmen bei Kindern und Fans von „Die Eiskönigin“ sorgt, kam beispielsweise in der Twittercommunity weltweit gefühlt eher gemischtbis tendenziell schlecht an:

Ursprünglichen Post anzeigen 750 weitere Wörter

Über 360hcopa

Siehe Kategorien
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Frozen 2: Disney kündigt zweiten Teil zu „Die Eiskönigin“ an

  1. Quark-Boy schreibt:

    Also ich persönlich halte FROZEN für überbewertet.

  2. Ghost Leader schreibt:

    Nur weil der „Quark-Boy“ dasselbe User-Bild wie ich benutze, musst du mich doch nicht gleich zum Quark-Boy machen. Aber irgendwie witzig ist das schon: Quark-Boy und Spinatmädchen… 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s