Beyond Eyes für XBOX ONE (Test)

Ich hatte es im Rahmen der E3 coverage entdeckt und das schien mir doch was innovatives, wunderschönes zu sein. Nun hätte man noch warten können, bis Microsoft das zum halben Preis anbietet oder ganz verschenkt, aber ich habe mich für den aktiven KONSUM entschieden und bin restlos enttäuscht wurden.

Es ist langsam, klar die Protagonistin ist blind, da soll das sicher passen, ich bin leider ungelogen drei mal mit Controller in der Hand eingenickt …. denn auch der schöne Aquarelleffekt nutzt sich irgendwann mal ab. Er entsteht, wenn man einen Schritt vorwärts macht, erst dann wird die Welt gemalt.

beyond-eyes-9

Dann hat man nicht allzuviel zu tun, die erste „Mission“ enttäuschte in ihrem Ende, denn ein mühsam geholtes Item wird dann weggeworfen. Dazu wie schon in Tale of two brothers, diese nervige Eskimobabybrabelsprache …. wenn sie dreimal ihr Kätzchen gerufen hat, hat der Spieler einen Nervenzusammenbruch. Bei der zweiten „Mission“ habe ich wohl was falsch gemacht, auch hier muss ein Item besorgt werden, was sie am Geruch findet, als ich es dann zum Einsatz gebracht habe, hat es mir den Weg trotzdem nicht freigegeben. Ich wollte es im zweiten Anlauf noch besser machen und wollte Nachschub holen in der Hoffnung es besser zu benützen, der Gegenstand liess sich aber nicht nochmal aufnehmen, einen alten Speicherpunkt konnte ich nicht laden, ein Kapitelsprung warf mich soweit zurück, dass ich es von der Festplatte geschmissen habe…..da ist der OPA ja ganz schnell drin. Letztens hat es „Watchdog“ erwischt, nur gut das ich das auf der Resterampe gekauft hatte, ein völlig überladenes Spiel und das ich aus dem Auto nicht schiessen konnte, war doch wohl der Untergang.

Nun hoffe ich dass ich bei dem nächsten Spiel nicht auch wieder einen Reinfall erlebe, Trailer hat mich gleich gefangen genommen:

 

Also nun versunken, das Spiel ruckelt wie in dem Video eine Frechheit, punkten kann das Spiel mit einem hervorragenden pianosoundtrack.

Advertisements

Über 360hcopa

Siehe Kategorien
Dieser Beitrag wurde unter xbox360/xboxONE/OculusRift abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s