Nun kann ich doch noch Bundeskanzler werden

Ich hatte nämlich heute mein Aufnahmegespräch bei der Alternative für Deutschland. So eines muss lt. Satzung erfolgen und wurde mit mir noch nicht geführt, da der Kreisverband München-West im Moment nicht besetzt ist. Es traf sich aber, das ich heute wieder den Wolfgang Wiehle bei der „Parteiversammlung“ im KV Süd getroffen habe, er ist jetzt im Bezirksverband Oberbayern Stellvertreter und darf solche Gespräche auch führen, seit 24.9. und so haben wir uns mal zusammengesetzt. Er fragte was so meine politischen Agenden sind, wie ich mich engagieren will. Damit ist der Bürokratie noch immer nicht genüge getan, denn nun werde ich einen Monat vom Bundesvorstand in Quarantäne gestellt. Darf also weder  gewählt werden; noch wählen, als nächstes stehen nämlich die Wahlen zum KV München-West an. Das ist alles noch geschuldet dem Lucke Austritt, der die Strukturen der Partei geschwächt hat.

In der Herbstoffensive gegen das Asylchaos gibt es ab Freitag immer was wo man was tun kann, leider muss ich von 4:30 – Montag 7:55 eigentlich durcharbeiten.

Rosenheim

Advertisements

Über 360hcopa

Siehe Kategorien
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten und Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Nun kann ich doch noch Bundeskanzler werden

  1. C.S. schreibt:

    es ist also doch noch was geworden. Da es Dein freier Wille ist – herzlichen Glückwunsch dazu!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s