Kommentar zur AfD: Besenstiele bleiben Besenstiele

http://www.faz.net/aktuell/politik/bundestagswahl/parteien-und-kandidaten/kommentar-zur-afd-besenstiele-bleiben-besenstiele-14957556.html

Advertisements

Über 360hcopa

Siehe Kategorien
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Kommentar zur AfD: Besenstiele bleiben Besenstiele

  1. Ghost Leader schreibt:

    Unrecht hat die FAZ wohl nicht. Zwei Lager: Petry und Nicht-Petry. Ich selber halte gar nichts von Petry. Wer heult auf einen Parteitag? Wie soll so eine Person führen? Und dann nur diese Woche ihre Wortmeldungen: sinngemäss sei die AfD die judenfreundlichste Partei. Was soll dieser Schmarrn, dass sind doch dieselben, unnötigen Aussagen wie sie in einen anderen Kontext auch Höcke tätigt. Für mich ist es selbstverständlich, dass jüdische Mitbürger in Deutschland sicher leben können, das muss ich nicht extra sagen oder betonen.
    Einen Tag später ist Frau Petry wieder in der „Welt“ präsent, weil sie die Partei auf Realo-Kurs einschwören will.
    Das Beste für die AfD wäre, Frau Petry bekommt ihren Balg und verabschiedet sich in den Mutterschaftsurlaub für ganz lange Zeit, am besten nimmt sie die „Brezel“ auch noch mit.

    • 360hcopa schreibt:

      Die Aussage zu der Sicherheit der Juden bezog sich auf eine Geschichte in Berlin, wo jüdische Eltern ihr Kind von der Schule genommen haben, weil es von muslimischen Mitschülern gemobbt wurde, und ja hier hätte man sich nicht positionieren müssen. Ich fand das auch übertrieben.
      Petry hat nun einen Antrag für den Parteitag gestellt, wo es um die grundsätzliche Ausrichtung der Partei geht, also Eier sind trotz ihrer Schwangerschaft noch vorhanden. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s