Gauland und Weidel führen AfD im Bundestagswahlkampf – JUNGE FREIHEIT

Nun also ein 76jähriger Opa, seine entgegenkommende Worte an Frauke werden zwar von mir begrüsst, aber ansonsten halte ich den Ewigpolitiker für eine Fehlbesetzung, schon die Wahl war ja mehr als komisch, es hatte gerade sich einer ans Mikro vorgekämpft, der das Duo vorgeschlagen und der Wahlprozess wurde somit ausgelöst. Es darf gefragt werden, warum sich die beiden nicht vorher in einer Kandidatur aufgestellt haben, ein Team wollte die Basis doch zu wie so!?
ABER nun stehen die beiden fest und wir setzen in unser Spitzenduo alle Hoffnung was unser Land betrifft! Tatkräftig werden wir sie unterstützen, um dem deutschen Volk eine Alternative zur nächsten Bundestagwahl anzubieten.

Advertisements

Über 360hcopa

Siehe Kategorien
Link | Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu

  1. Ghost Leader schreibt:

    Gauland ist der grösste gemeinsame Nenner und ich finde nicht, dass man wenn man über 70 ist, kein Recht mehr hat, am Leben teilzunehmen. Ein Großteil der AfD-Delegierten sehen das wohl ähnlich und das ist dann gelebte Demokratie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s