VR mit Wasserkühlung

Als mir jetzt beim Klettern der Schweiß in der VR Brille hin und her schwappte, war klar: hier muss ich mal gegensteuern. Richtig wäre natürlich eine kleine Mobile Klimaanlage und die beginnen bei ca. 230€ also nur 80€ über dem Preis des Klarstein Skyscrapers, aber dann die Abluftleitung aus dem gekippten Fenster führen, dass dann auch noch abdichten, als schön ist was anderes. Und schön ist der Luftkühler doch schon oder?

DSC_0036

Er steht bei mir oben, obwohl es ein Bodengerät ist, aber ich will ja auch keine kalten Füsse, sondern einen kühlen Kopf. Gestern war ja der HypeTag in der virtuellen Welt schlechthin, Star Trek Bridge Crew sollte erscheinen. Ich hatte frei und bestellte das Gerät bei amazon im Zeitfenster 10-12, damit ich dann frisch „gekühlt“ den ganzen Tag spielen kann. Das Spiel kam aber erst Gongschlag 18 Uhr raus, Panik in meiner 300 Mann starken Facebookgruppe, der Luftkühler war aber pünktlich! Das werde ich dazu bei amazon veröffentlichen:

Bei einem Geräthersteller aus Berlin, erwarte ich eine griffige, deutsche Bedienungsanleitung, aber das einsetzen der Kühlakkus ist falsch skizziert und beschrieben – macht einen Stern weniger, führte aber auch dazu, dass ich das Ding halb auseinander genommen habe – gut für mich, so entdeckte ich, dass im Abdeckgitter des Ventilators ein kleiner Haltestift abgebrochen war, hing nur noch an einer Ecke und wurde mit eine Pinzette von mir entfernt. Glaube nicht, dass es gut gewesen wäre, wenn der in den Lüftungsschacht mit rumgekreiselt wäre.

Der Kühlakku wird übrigens, man sieht das auf den Produktbildern, in den Wasserbehälter gestellt. Das Wasser soll für den Kühleffekt sorgen. Ich habe einen Volllasttest gemacht und konnte meine 20m² in einer Stunde, um 0,3 Grad senken. Dabei habe ich zwei Schalen Eiswürfel mitdazugegeben + den Kühlakku . Nach der Stunde müsste man versuchen, das Wasser erneut kühl zu bekommen und sich auch weiter 57 db Ventilatorblasen zur Gemüte führen. 0,3 klingt wenig und es muss auch ganz klar sein, das Gerät ist nur ein Ventilator mit einem kleinen Wasserkreislauf. Es geht mehr um die gefühlte Temperatur, wie das so schön heisst UND da bekommt das Teil definitiv die 4 Sterne von mir.

Sitze ich an meinem Schreibtisch lasse ich den stetig zu mir blasen, dass sind 4-5 m Entfernung – sehr angenehm. Beim spielen unter der Oculus Rift bin ich aber mit 1,5 bis 2m zu nah dran, dort benutze ich dann die Oszillation des Gerätes, damit wird der Luftstrom in einem 120 Gradwinkel hin und her bewegt, man sitzt also nicht permanent im „Zug“ – sehr schön. Ich habe dieses Bodengerät übrigens auf einem Tisch stehen – Luftbewegung auf Augenhöhe.

Das Gerät kommt mit einer kleinen Fernbedienung, die ich zu schätzen gelernt habe. Mit den Modi „Nacht“ & „Natur“ kann ich nichts anfangen, das dabei ständige hoch und runterfahren der Drehzahl empfinde ich als störend.

Es gibt auch einen Timer, der für mich aber auch genau das Gegenteil macht, wie ich es bräuchte, es ist nämlich eine Abschaltautomatik, ich hätte lieber was, wo ich sagen will in einer Stunde bin ich zu Hause, „wedele“ schon mal Luft durch mein Zimmer. Versuchen das über eine schaltbare Steckdose zu realisieren, funktioniert nicht, da das Gerät in einem Standbymodus startet.

Es soll auch eine Version von

Luftionisation zur Beseitigung von Gerüchen und Keimen geben, das kann man schlecht testen, im Moment „duftet“ es noch nach Chinesenplastik, wie das so bei Neugeräten ist.

Advertisements

Über 360hcopa

Siehe Kategorien
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, xbox360/xboxONE/OculusRift abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s