„Deutschland“ im Winter 2018

Der Staat versagt. Das muss im Vorfeld schon abgesichert werden. An die Kooperation bei den Linksfaschisten zu appellieren, fand ich süss.  

Advertisements

Über 360hcopa

Siehe Kategorien
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten und Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu „Deutschland“ im Winter 2018

  1. 360hcopa schreibt:

    Versammlungsgesetz

    4. Abschnitt – Straf- und Bußgeldvorschriften (§§ 21 – 30)

    Gliederung

    § 21
    Wer in der Absicht, nichtverbotene Versammlungen oder Aufzüge zu verhindern oder zu sprengen oder sonst ihre Durchführung zu vereiteln, Gewalttätigkeiten vornimmt oder androht oder grobe Störungen verursacht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

  2. Maik schreibt:

    Eine „Anti- Merkel“ Demonstration wird von den Salonkommunisten mit der Na.zikeule beantwortet. Was für eine groteske Verharmlosung und perfide Instrumentalisierung von 1933 durch Links.
    Man kann den mutigen Teilnehmern welche sich dem Linken Mob entgegenstellten nur danken, aber gleichzeitig die Frage stellen, ob die Zeit für solche Demos überhaupt schon reif ist. Viele der dort mitlaufenden Frauen und Männer werden ob des Hasses der Ihnen entgegenschlug, tief erschüttert sein und sich nicht mehr so schnell aus der Deckung trauen.
    Ich habe auch kein Rezept, bin mir aber nicht sicher ob Demos zur Zeit die richtige Variante sind. Den meisten Bürgern geht es noch zu gut. Bier, Bundesliga und der Mallorca Urlaub sind meistens noch drin, sowie die Hoffnung, alles wird schon irgendwie gut werden.

    Verteilen von Flyern in Briefkästen, auf Postämtern oder “ aus versehen“ im Nahverkehr liegenlassen und immer wieder Gespräche bei sich jeder bietenden Gelegenheit im Bekannten oder Alltagskreis, sind die wohl zur Zeit effizientesten Mittel um die Bevölkerung zu erreichen.

    Demos sind zur Zeit nicht effektiv. Die Medien bringen darüber fast nichts, im eigenem Lager ist der Kollateralschaden immens, da sich viele neu hinzugekommene Menschen erstmal eingeschüchtert zurückziehen und für das perfekt organisierte Linke Lager sind solche Demos eine gute Trainingsmöglichkeit für ihrem Straßenkampf.

    Wie dem auch sei: Die Suppn ist noch nicht heiß genug.

    • 360hcopa schreibt:

      Oder die rechten Deppen akzeptieren endlich mal, dass ihre Ansichten nicht mehrheitsfähig sind. Heißt für Berlin, „Frauenrechte“ – alles, wenn auch hochgradig bedauerlich, Einzelfälle. Und für Hamburg, „Merkel muss weg“ – die geschäftsführende Kanzlerin ist mit einer komfortablen Mehrheit ausgestattet und soll ihre Politik fortsetzen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s