Kühlung…..

…..war im ICE nach Stuttgart ausgefallen, aber es war nur die für Essen, die für Menschen funktionierte 1A. Somit gab es aber kein Frühstück mehr, sondern nur den Grillbackspass Schinken-Käse-Baguette. Der Zug gerammelte voll, der hat nämlich in Suttgart Anschluss an die Baureihe 407 nach Paris, es waren viele französsische Laute zu vernehmen.

In meinem Hotelzimmer funktioniert die Klima auch traumhaft, befinde mich im Maritim, aber irgendwann muss man ja wieder in den Sommer, dann macht es peng – Hitzewand. Um 1811 war natürlich noch nicht an Klima zu denken, als ein ehemaliges Lustschloss zum Opernhaus ausgebaut wurde. Aber auch hier voll, ich habe im Bereich der Abendkasse von jemand ein Ticket für die ausverkaufte Vorstellung erwerben können, die Dame wollte auch nur 50 für die 62 Euro Kategorie, ihr Mann musste arbeiten, hat bei den Jazzopen für den Rundfunk aufgenommen – für uns gab es Klassik vom feinsten Chopin/Brahms in Tanzbildern von Cranko, der das Stuttgarter Ballett so berühmt gemacht hat. Feinste Hochkultur

Nun halb elf ist es draussen natürlich traumhaft, mein Clubsandwich hat gerade meinen Terrassenplatz erreicht. Letzte Mahlzeit vor der Sterneküche morgen 12 Uhr zum Mittag, abends dann Jazzopen – Kraftwerk!

Übrigens, das Bayrische Staatsballett ist leider schon in der Sommerpause, wäre vielleicht eine Gelegenheit, die Mädels in ihren Ferienspielen mal an Klassik heranzuführen. Im Theater am Gärtnerplatz läuft zwar noch Ballett, aber eine Verarbeitung eines Fellini-Filmes ist noch nicht passsend.

Das die Kinder schon wieder nach „Der Bachorette“ auf RTL geschrien haben, und ätsch ich habe kein TV zu Hause, ist ja entsetzlich. Eine Verkäuferin in unserer Friedhofsgärtnerei sagte mir aber, das im Schloss in Oberschleissheim ein Barockkonzert nächsten Freitag sei, muss ich mir mal näher anschauen.

Ja, die Kultur der Menschen….. ich werde schon nicht verstehen, warum man im Hotel unbedingt lautstark schnatternd an allen anderen Zimmern vorbeigehen muss, langt es nicht seine Gespräche in der Lobby oder im Frühstücksraum zu beginnen? Ich habe erst ein Hotel in meinem ganzen Leben gehabt, was einen Vorsaal mit Türe hatte, wo auch das Unvermeidliche Geklopfe nach „Housekeeping“ und die Saubermachmaschinen in ihrer Lautstärke gedämpft wurden. War das der 5Sternekasten in Innsbruck?

Das Hotel hat aber auch eine Novotät – feuchtes Toilettenpapier, das Peteé des kleinen Mannes.

Über 360hcopa

Siehe Kategorien
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Kühlung…..

  1. Pingback: (Halb) Jahresrückblick 2018 | Liebes Tagebuch…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s