Chemnitz: Sieg für die Linksfaschisten, Versagen der sächsischen Polizeiführung und klar, bin ich stolz auf meine Chemnitzer

Ich konnte es nur aus der Ferne mit Hilfe vom Bild-liveticker und RussiaToday YT-livestream verfolgen. 

Erstmal fand ich gut, das solche medienwirksame Menschen wie ein Herr Höcke bei uns in vorderster Front  Linie gelaufen sind, hatte die Gegenseite doch mit Herrn Özdemir und Frau Özoğuz auch ordentlich „aufgerüstet“. Was die Chemnitzer Bürgermeisterin Ludwig auf der Gegendemo zu suchen hatte, bleibt mir fraglich, mag sie noch so sehr SPD sein, hier hätte sie die Verantwortung für ihre Stadt übernehmen müssen, für ihre Bürger und da gehören die „anderen“ Menschen auch dazu, sie hätte hier neutral von Amtswegen agieren müssen und ich hoffe, sie wird nie wieder ein politisches Amt nach den nächsten Wahlen bekleiden.

Auch gut fand ich, das „Pro Chemnitz“ ihre eigene Demo aufgelöst hat, es damit zu einem Schulterschluss mit den anderen Patrioten kommen konnte, hatte sich doch schon AfD und Pegida zusammen getan für diesen Schweigemarsch. AfD Fahnen etc. waren ausdrücklich nicht erwünscht. Deutschlandfahne, weiße Rosen und gedeckte Kleidung waren angesagt, das dem Demozug ein blauer Wahlkampfbus der AfD voraus fuhr, war wohl mehr Künstlerpech. 

Großartig fahren konnte dieser Bus aber sowieso nicht, da die Gegendemonstranten die Route des Schweigemarsches blockierten. Keine 400 ! m sind sie vorangekommen. Das ist für mich das blanke Entsetzen , dass die Polizei trotz, das ein Bundesligaspiel abgesagt wurde, Volksfeste in NRW reduziert wurden, nicht in der Lage war, Art 8 GG abzusichern. 

Nicht nur das, BildLiveTicker meldete, die Linken versuchen zu stürmen, schön mit Bild und es war dort gar keine Polizei. Wenn ich schon dieses windige Polizeiabsperrband gesehen habe….es gibt da diese mobilen Absperrzäune, wie ich sie schon auf dem Odeonsplatz in München erleben durfte, wie sie bei der AfD Demo in Berlin vom Roten Rathaus bis zum Hauptbahnhof aufgestellt waren, der Linke neigt eben zur Gewalt und so war es dann auch wie zu meinen Demozeiten, die rechten Menschen applaudieren/danken der Polizei für ihre Arbeit, die Linken versuchen ihr Weltbild mit Gewalt durchzusetzen.

Schon die Nähe der zwei Veranstaltungen ist zu kritisieren, ich hätte die Gegner auf dem Bahnhofsvorplatz belassen. Es gab ein „schönes“ Twitterbild, wo der schwarze Block auf dem Bahnsteig im Hbf steht, frisch angekommen aus Leipzig, so was vermummtes lasse ich gar nicht in meine Stadt und wenn das die Gesetze nicht hergeben, gehören sie eben geändert. 

Eine blonde SPD Vize sprach nochmal an, man dürfe nicht in Demos mitgehen, wo der Hitlergruss gezeigt würde. Solch „Einzelfälle“ – sind eben schwer zu kontrollieren, ich hefte ihr auch nicht an, mit gewaltbreiten Idioten zu marschieren, das war doch keine Absicht, oder?

In der Lokal „Freien Presse“ wurde kritisiert, die Bilder von Opfern wären nicht alle korrekt gewesen. Sie führten den Schweigemarsch an. Hier muss man natürlich sauber arbeiten, wir haben die Wahrheit doch auf unserer Seite, brauchen Propaganda nicht aufzubauschen, es hätte doch auch gelangt, an das Messerattentat zu erinnern, was da noch keine 24 Stunden her war Messerattacke in Amsterdam – Auch mit deutscher Aufenthaltsgenehmigung, man könnte nur noch durchdrehen

Bringt das nun eine Wende, kommt es zu gesellschaftlichen Veränderungen ? Nein, dafür stehen die Mehrheitsverhältnisse nicht zu Verfügung, man sieht ja, wie gespalten die Bevölkerung ist. 89 gab es keine Gegendemo gegen das Aufbegehren des „ganzen“ Volkes. Vielleicht wird die Alternative für Deutschland sogar stärkste Kraft bei den nächsten Landtagswahlen in Sachsen, so what, die linken Kräfte werden sich alle zusammenschliessen und eine Rückbesinnung zu national-konservativen Werten verhindern. Mal wieder ein bissel Widerstand zu sehen, war aber trotzdem toll, Danke liebe Chemnitzer.

Über 360hcopa

Siehe Kategorien
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten und Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s