Das hat mir schon die Tränen in die Augen getrieben….

…..den einst so stolzen Kranich und mit ihm die gesamte Flugbranche so am Boden zu sehen:

Das ist der ganze Flugbetrieb in FFFL bis 14:30 und davon sind ja noch ein drittel wir, die Kooperation hat es aber schon immer gegeben:

Der erste Flieger 6.05 Uhr geht nach Kiew und in den noch geöffneten Bereichen lagen über all schlafende Menschen, ich war gegen Vier dort, keine Ahnung was das für ein Niveau war…..

Die meisten Geschäfte sind aber eh seit 17.März zu …. ein Migratenimbiss hatte aber erfreulicher Weise offen, hatte ich mich doch für einen großen Spaziergang entschieden, damit ich munter bleibe. Die Schlange von Taxis schien mir völlig widersinnig ebenso die Shuttelbusse aus Frankfurt und wie Fraport an dem neuen Terminal 3 festhält, verlangt sicher ein Hohes Gottvertrauen, wenn ich 18.000 meiner 22.000 Beschäftigte in Kurzarbeit habe … ich kann mir nicht vorstellen, wann & wie dort alte Níveaus wieder erreicht werden oder woher die frischen 19 Millionen Reisenden für das neue Terminal kommen sollen.

Unter dem Raumschiff liegt der Bahnhof

Meine Züge waren alle recht pünktlich….habe ich mir meinen einen freien Tag also verdient für die Woche.

Über 360hcopa

Siehe Kategorien
Dieser Beitrag wurde unter Momente des Alltages veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s