Im Sperrgebiet

Heute wollte ich mal an die westlichste Lime-Grenze fahren und ich startete erstmal mit einem E-Rad´l, bis ich auf einen gutgeladenen Roller wechseln konnte. Durch die umgedrehte Fahrrichtung stiess ich auf diese Baustelle:

In dieses alte Kraftwerk soll eine Event/Gastro Einrichtung rein – viel Platz haben sie da. Für Insider, die Strasse geht dann weiter zu unserer alten URD.

Sperrgebiet bedeutet ja nicht, das du dort nicht fahren darfst, nur parken ist dort nicht erlaubt/erwünscht und so war ich ganz schnell mal in Lochhausen:

Die Rückfahrt wollte ich etwas anderes gestalten und bin dann unter der S-Bahn durch und auf der anderen Seite zurück ins Viertel. Ich hoffe, nach Regierungsbeteiligung der ÖDP kann ich dann an diesen blauen Autobahnschildern auch ungehindert vorbeifahren:

PS: mit dem heutigen Ausflug hat sich mein 30 Tage Pass auch amortisiert und ich fahre die nächsten 16 Tage „umsonst“ 🤗

Über 360hcopa

Siehe Kategorien
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s