Ave Maria

Franz Schuberts Stück kennen die Gamer ja als Erkennungsmelodie von Agent 47 und den dazugehörigen Film mit einem superagierenden Timothy Olyphant hatte ich heute zum Mittag auf BD. 5 Sterne, das ist genau was ich sehen will, ein paar sehr grobkörnige Bilder störten kaum, dts master vom feinsten, die Schnecke spielt ja auch im neuen Bond, der zwar Scheisse sein soll, aber nun muss ich wohl doch gehen.
Ave Maria klingt natürlich auch nach Weihnachten und so habe ich gleich die Winterkinder aufgebaut, die Zeit ist so schnell ran und bei Starbucks gibt´s schon den Lebkuchen Latte, unter der Bushadministration noch GingerBread Latte genannt.

Über 360hcopa

Siehe Kategorien
Dieser Beitrag wurde unter Momente des Alltages veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s