Ich schaue Love Me Harder…

Ich schaue Love Me Harder (Acoustic) von Ariana Grande,The Weekndfeat. auf Vevo TV
http://www.vevo.com/tv

Love Me Harder (Acoustic)

Zitat | Veröffentlicht am von | Ein Kommentar

Gesundheits-Studie: Deutsche sind “ein Volk der Sitzenbleiber” – Gesundheit – FOCUS Online – Nachrichten

http://www.focus.de/gesundheit/gesundheits-studie-deutsche-sind-ein-volk-der-sitzenbleiber_id_4431434.html

Bin bei fast 10.000 Schritten und der tag ist noch lang
Noch 4491 hinzugefügt, nun gehe ich 😴…

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Faul & Wad Ad vs. Pnau – Changes

Ursprünglich veröffentlicht auf Songbrief:

Datum 2013
höchste Platzierung in den dt. Charts 1
Album -
Website -

Original ansehen noch 470 Wörter

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

IMDb: Baymax – Riesiges Robowabohu

Baymax – Riesiges Robowabohu
http://imdb.com/rg/an_share/title/title/tt2245084/

Das ist das hervorragende produkt nach der ❄ 👑….,  im Imax Format natürlich doppelt geil.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ich schaue die Playlist “Sia – Live on SNL” auf @VEVO_DE für Android.

Ich schaue die Playlist “Sia – Live on SNL” auf @VEVO_DE für Android. http://www.vevo.com/watch/playlist/x/82861dac-7ef0-4997-8c21-df4d1c7655ca

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Übersee I März/April 1997 ///// Teil 6

Nach verspätetem Nachtflug mit NW, gerade die Sportsachen zusammengesucht, da war das Ding (Conny) auch schon in der Tür und ging mir mit ihrer Spinnart diesmal auch nicht auf den “Sack”. Auch mit Ostermontag war die Zeit so schnell rum. Scienic-Center, IMAX-Film, Restaurante “The saint”, Bagels, Lighthouse,White Rock, Belugawale im Stanley Park, auf der Suche nach dem Tier?-park, Aquarium ging natürlich bei mir nicht, wegen eingesperrten Fischen, you know!, Touristenausputzbrücke (Suspense Bridge). Sturmumleitung wegen gesperrter Lionsgate Bridge. Dienstag früh Conny zur Arbeit gebracht und selbst gleich zur Horseshoebay, um nach Vancouver Island überzusetzten. Ankunft nach Autofährpremiere im Strathcona State Park, Holzblockhütte mit Holzofen am See, eingerahmt von 2000dern, Einsamkeit & Ruhe total —> vielleicht das Highlight der Reise, weil so unerwartet und von der Schönheit beeindruckend, “wilder” Wald. kleine Touren am Nachmittag. Die größeren Touren am nächsten Tag endeten im Schnee und ab nachmittag eh Regen. Cathedral Cove am nächsten Morgen (Mammutbäume) und Ankunft in Victoria, für noch ins WAX-figurenkabinett (Lifepremier), Stadtbummel, reger H²O-flugverkehr und dann ein obergepflegtes Dinner in viktorianischer Atmosphäre im “THE EMPRESS” mit 60 DM völlig zu billig, gab es ein volles Menu mit 4 Shoppen Wein, ausgewählt zu den Speisen, Teazeremonie, so läßt sich leben, nicht zu vergessen, die Live-Harfenmusic, als Abrundung.

Nun ist schon Freitag, früh ins Museum Royal Britisch Colambia. Indianergeschichte in hervorragender Presentation und der unterhaltsame Teil ist ein Besuch einer Kulissenstadt, um 1900, da guckste eben in die Kneipe oder ins Textilgeschäft rein. Oder auch in die Fahrkartenschalter des Bahnhofes  – sehr gut.

Butcharts Gardesn auf der Fahrt zum Fähranleger, war etwas überteuert, da noch nichts blühte, jedenfalls nicht so viel, um sich lange genug für das Geld zu unterhalten, ein Schnellfahren zur Fähre brachte nichts, da schon voll der Kahn. Also nach Plan in Vancouver, nach schöner Überfahrt, bei Sonne, vorbei an den kleinen Inseln – hübsch.

Noch ein Wochenende mit Conny, los gings mit Geburtstagessen im Stanley Park, was uns noch 20 Can$ strafticket einbrachte, wirklich gejagt haben die die Parker zum Restaurant und das 20.30, wo ab 21 Uhr eh freies Parken wäre – Votzen.

Hab ich momentan am Kühlschrank hängen, habens wahrscheinlich doch nicht verfolgt – die Votzen.

Mit uns gings weiter mit Gastown, Chinatown, IMAX im Canada Place Center (Film über Special Effekts), zuvor Restaurant mit free für zweites Essen, wieder extensives Kinlo”Godfather”, “Larry Flint”, Besuche in unser Kneipe “Taffs” (Bjorkmusic), “The devils own” mit Harrison Ford, Robsonstreet-bummel, Vancouver Art Gallery, Granville Island Market und TV, “X-files”, “DS9″  – schöne Zeit.  

Veröffentlicht unter Aus meinem alten Tagebuch | 2 Kommentare

Ich schaue die Playlist “”Becoming Tove Lo” (Vevo LIFT)” auf @VEVO_DE für Android.

Ich schaue die Playlist “”Becoming Tove Lo” (Vevo LIFT)” auf @VEVO_DE für Android. http://www.vevo.com/watch/playlist/x/820c4214-ae5b-4273-86e1-c6cb5cb7da37

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar