Übersee I März/April 1997 ///// Teil 1

Fazit: Ich hatte gehofft, bei dem längsten Staatenaufenthalt (27 Nächte), bleibt mal die Zeit “stehen”, ist´s mal nicht wie immer im Urlaub, die Zeit rast. Hat sich nicht bestätigt. 100,- DM am Tag, sonst sollte man gleich die Finger davon lassen, schmerzlich erfahren besonders auf Hawaii, mit 50,- DM kommt man nicht besonders weit. Klar ist auch, zu den 50,- DM gab es auch finanziell keine Alternativen, bei den zwei Reisen dieses Jahr und um gebührend Zeit mit Conny verbringen zu können, ließ sich auch zeitgestalterisch kein anderer Weg finden. (Resturlaub bis Ende März 96/Witterungslage z. der Zeit auf dem Festland)

Klar “muß” es los gehen mit Kempi in Gravenbruch, dazu bin ich eigentlich nur gekommen, da die Bahn baute und ich noch eher hätte starten müssen und mit 30 h aufbleiben, dann ich doch ins Grübeln kam. Ach ja, die Martha das war immer so günstig mit den ÜN-besuchen vor Frankfurt-Flugreisen, so nun 250,- DM, aber mit Dinner zu 50,- DM und somit normaler Preis und einen Pralinenteller zur Begrüssung gab´s auch noch.

Nach Superfrühstück und shuttle (diesmal Ford Winstar) ging´s zum Airport. Diesmal als Worldperksmember zu Northwest, Beginn der der Meilensammlerei ca. 17.000 geflogen, mit Bonus & alamo Meilen sind es 28.000 geworden, langt zwar noch nicht für ne Prämie, aber das Sammeln bereitet ja keine Kosten für einen.

Super + Zufall war mein Einchecken in die World Business Class, durch übervolle “Holzklasse”, bin ich noch kurz vor dem Gangway-eintritt zurück gehalten worden, um umgesetzt zu werden. Mal von ordentlichem Geschirr und Personal LCD-Monitor abgesehen, gab es einwas, was wirklich “bedeutend” war, besonders bei der Rückkehr in die “Holz”-class ab Detroit festgestellt, der P L A T Z.

Tolles Geschenk von NW, ab dann fiel es ab durch ständige Verspätungen , schon ab Detroit. Somit spät in Seattle in die Heiah, aber 6.45 schon wieder “rausgefallen”, da Motel direkt am Hwy – too loud.

Veröffentlicht unter Aus meinem alten Tagebuch | Hinterlasse einen Kommentar

TAYLOR SWIFT: Other Musicians Thanked Me For Leaving Spotify

http://uk.businessinsider.com/taylor-swift-other-musicians-thanked-me-for-leaving-spotify-2014-12?r=US

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

VoD auf dem Chromecast

https://www.videobuster.de/helpcenter/chromecast-hilfe-1363.html?YEAR=2014

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Sony zieht Nordkorea-Film “The Interview” aus Kino zurück – DIE WELT

http://www.welt.de/politik/ausland/article135501136/FBI-ist-Hackern-des-geliebten-Fuehrers-auf-der-Spur.html

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Und wiedermal die Welt gerettet

Lieber Thomas,

im Cinemagnum wird der Hobbit in HFR gezeigt, das ist leider ein Hinweis der fehlt, ich gebe das aber weiter. Vielen Dank für die Anmerkung!

Viele Grüße

Veröffentlicht unter Allgemein | 3 Kommentare

Tagesschau: Wer Angst sät, will Macht ausüben

Interessanter Artikel der Tagesschau:

Titel: Wer Angst sät, will Macht ausüben

Kurztext: Anti-Islam-Demos, Angriffe auf Flüchtlinge, aggressive Auseinandersetzungen über Russland, die diffuse Angst vor wirtschaftlichem Abstieg – das ist eine gefährliche Gemengelage, die es Rattenfänger jeder Coleur leicht macht. Eine offene, breite Diskussion ist jetzt dringend geboten, meint

Link: http://www.tagesschau.de/kommentar/kommentar-101.html

Die App der Tagesschau zum Download: http://www.tagesschau.de/app/

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kiesza von Erfolg überrascht – MSN Nachrichten

Verweis | Veröffentlicht am von | Hinterlasse einen Kommentar