25.Juni 1996

Gestern meinen Urlaubsbericht beendet, so kann es heute an die Aufarbeitung der letzten Zeit gehen.
  • Arbeit: wieder einen Meilenstein überlebt bis September (Planwechsel) bleibe ich in meiner Lok. Dirk dagegen fährt auch wieder V60, da im E-bereich Stellen verschoben wurden. Damit ist es auch unwahrscheinlich, daß eine 143 Ausbildung demnächst beginnt.
  • F/G: Nächtse Woche wäre nun das Hochzeitsfest gewesen, aber es ist schon seit einiger Zeit abgeblasen, da sich nicht´s mehr kitten ließ, hat dann S. Gesagt ohne love, bei zuviel Vernunftsgründen, sollte es nicht sein. Richtig so. z.Z. Leben sie in einer WG, haben ihre Wohnung aufgeteilt, um Abstand zu gewinnen und evtl. neues entstehen zu lassen. Danach sieht´s aber im Moment nicht aus.
    • Zwei Saufnächte haben wir schon durch, wobei wir bei einer auch im sagenumwobenen Internet waren. z.B. in den USA bei CBS um auf der Lettermanpage rumzuschnüffeln —-> ich traurigst , da seine Show bei uns nicht mehr ausgestrahlt wird – Scheiß RTL 2, VCR lohnt sich aber trotzdem z.B. für Ellen Comedy in oo-ton.
    • Kultur: Sinfonieconcerte einige in letzter Zeit mit dem Fazit: Russen (Korsakow, Rachmaninow) machen gute Musik. Beim letzten Konzert der Saison wurde GMD John Carewe verabschiedet, mit Standing Ovations, war auch mir sehr symphatisch.

      Das war also mein erster Kontakt mit dem INTERNET, huchhhh wie spukig. Heutige Connectingzeit, als Beispiel, 11 Stunden !!!

Veröffentlicht unter Aus meinem alten Tagebuch | Hinterlasse einen Kommentar

Google Play Movietheater

Für die zugfahrt habe ich mir heute einen Film bei Google gekauft. Während bei netflix massiv kritisiert wird, das man nicht offline die Sachen im Vorfeld laden kann,  geht das bei Google tadellos. Leider aber nicht ganz sauber aufgearbeitet: Nachdem ein Video heruntergeladen wurde, wird es im lokalen Speicher Ihres Geräts gespeichert und kann nicht auf eine SD-Karte oder ein anderes externes Speichermedium verschoben werden.
Wenn man dann in der app selber ist, kann man aber unter Einstellungen den Speicherort sehr wohl bestimmen. So groß wie erwartet waren aber zwei Stunden HDmovie aber gar nicht: 1,6 GB.
Der Film war Snow piercer, kostenpunkt 4,99 für 48 Stunden. War ein guter, mit tilda swinton in Hochform. Auch wenn es um eine zugfahrt ging, war er etwas ungünstig gewählt,  da er massivst im Dunkeln spielte, da spiegelt das tab 4 Display zu sehr. Muss ich bei der nächsten filmwahl berücksichtigen und damit will ich auch sagen,  den Service werde ich erneut nutzen, lief alles tadellos.

Veröffentlicht unter Computer und Internet, Entertainment | Hinterlasse einen Kommentar

n-tv mobil: Preiskampf fordert erstes größeres Opfer

http://www.n-tv.de/13617111

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

61,8 Fibobreak® Das erste Update

Veröffentlicht unter Hobby: Börse | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Bootanischer Garten

360hcopa:

Sehr hübsch. Süsssss!

Ursprünglich veröffentlicht auf alltagssplitter:

image

Original ansehen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Personalabbau – FAZ strei…

Personalabbau – FAZ streicht bis zu 200 Stellen
Renner, Kai-Hinrich | Wirtschaftswoche | Wirtschaftswoche – Tue Sep 16 06:32:19 UTC 2014
Die wirtschaftliche Lage der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) wird nicht besser. Am Dienstag soll die Belegschaft darüber informiert werden, dass bis zu 200 Stellen gestrichen werden.

http://www.bing.com/r/2/BB43byE?a=1&m=de-de

Zitat | Veröffentlicht am von | 2 Kommentare

12 Staffel Ellen läuft

Veröffentlicht unter Entertainment | Hinterlasse einen Kommentar