Die ersten 200.000 gegen die Wand gefahrn

Mein Haupternährer hatte keine Arbeit für mich, so bin ich heute schon zum Traden gekommen, konnte die letzte Schlacht bis Jahresende starten, leider mit Totalausfall. Gründe sind immer die gleichen: Megapech, siehe markierte Lunte,

Screenshot (22)

ich war also wie geplant im Plus, doch leider nur den Bruchteil einer Sekunde, dann schnippte es in die Gegenrichtung brutalst weg, hier noch keinen automatischen Stoploss gesetzt und auch noch nachgekauft – da war der erste Monat Traden schon wieder gelaufen. Wo ich dann einen Automatik SL gesetzt hat, hat es mich auch immer ausgestoppt, meine programmierten Take Profitmarken wurden, durch zu wenig Marktbewegung nicht erreicht. Ein Tag der Vernichtung

Beim s-Broker habe ich mir einen neuen Demo Zugang bestellt, aufgeben erst ab 2015 geplant!!!

 

Veröffentlicht unter Hobby: Börse | Hinterlasse einen Kommentar

n-tv mobil: So bleibt der Smartphone-Akku gesund

http://www.n-tv.de/13304776

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Aus der Süddeutsche.de-App: Ergebnis schwächer als geplant – Fernbusse machen Bahn zu schaffen

http://sz.de/1.2061142

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Aus der Süddeutsche.de-App: Schrannenhalle am Viktualienmarkt – Marktleute wehren sich gegen Edeka

http://sz.de/1.2060209

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Umstrittene Bahnreform: F…

Umstrittene Bahnreform: Frankreich stemmt sich gegen Streiks
afp | Handelsblatt | Handelsblatt – Wed Jul 23 09:15:00 UTC 2014
Die französische Regierung setzt sich gegen alle Widerstände durch: Der Zugbetrieb und das Schienennetz kommen unter ein Dach. Damit will die Regierung „Vertrauen in die Zukunft des Schienensektors zurückgeben“.
bingnews://application/view?entitytype=article&pageid=0&contentid=262338897&market=de-de&referrer=share

Umstrittene Bahnreform: Frankreich stemmt sich gegen Streiks – Bing News

Zitat | Veröffentlicht am von | Hinterlasse einen Kommentar

Löw bleibt bis 2016 Bunde…

Löw bleibt bis 2016 Bundestrainer
Thomas Niklaus | SID | SID – Wed Jul 23 13:45:00 UTC 2014
Bundestrainer Joachim Löw wird seinen Vertrag beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) bis 2016 erfüllen. Das erklärte der 54-Jährige am Mittwoch in einem Interview auf der Internetseite des Verbandes.
bingnews://application/view?entitytype=article&pageid=0&contentid=262346250&market=de-de&referrer=share

Löw bleibt bis 2016 Bundestrainer – Bing News

Zitat | Veröffentlicht am von | Hinterlasse einen Kommentar

Wer billig kauft, kauft zweimal (ZTE Grand S Flex – Test)

Auch wenn die Überschrift großes Ungemach indiziert, trifft hier genau mal das Gegenteil den Nagel auf den Kopf. Ich habe ein neues ZTE geordert, nach dem ich es nicht mehr ertragen konnte, wie mein Schwager auf sein altes Samsung immer eingeschlagen hat, weil es nur noch rumgesponnen hatte, sagte ich: für´n Huni ist es Deins, ich kauf mir für 150 ein neues. Und mehr sollte ein tolles 5 Zoll Smartphone mit LTE auch nicht kosten, ich kann es nicht verstehen, das z.B. Amazon sein Smartphone für das Doppelte/Dreifache anbietet – weil ich nix an meinem ZTE Grand S Flex vermisse.  4 Wochen in Gebrauch funktionierte alles Tadellos und es machte Spass mit dem Gerät zu arbeiten, Navigation zum/auf dem Golfplatz, “Ok, Google”, napster, audible, YouTube, NEWS, WM-Verfolgung, alles für was ich so ein Teil benötigte, funktionierte. Für die 150 Bilder je 3MB ist intern genug Speicherplatz gewesen, dann habe ich sie teileweise über Bluetooth/teilweise über USB auf den PC geladen, die Freien 12 GB halte ich für ausreichend.

Die Lautstärke des Monolautsprecher halte ich für zu schwach gegen den Umweltlärm, aber auch hier gibt ZTE alles bei, die Firma Dolby darf Sound und auch Loudness  verbessern. Passt! Über das nicht aktualisierbare Jellybean legt ZTE nur zwei Anpassungen drüber: ein Launcher für das schnelle Einschalten von wichtigen Apps und das sogenannte Mi-POP, ein Geniestreich wegen dem ich nun immer ZTE Geräte in meinem weiteren Leben kaufen werde, kurz gesagt schwebt, transparent über allen ein Rückwärtspfeil, der frei positionierbar ist, mit dem man auch andere Bedienknöpfe starten kann (z.B. Home). Warum ist der so genial? Es ermöglicht die bequeme Einhandbedienung des Gerätes. Das machen eines Screenshots lässt sich hier auch auslösen.  

 
PS: so nun habe ich doch noch was als billigindikator gefunden, die Verarbeitungsqualität von Gehäuse etc liegt nur bei 70% , damit muss man leben können.

Veröffentlicht unter Computer und Internet | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar